Bombardier | Zugtechnik | Messe | 1000 m²

The evolu-
tion of Mobility

Rahmenhandlung

Internationale Delegationen suchen nach Zukunftslösungen für den öffentlichen Verkehr im urbanen Raum. Von historischen Stadtkernen bis zu globalen Megacities. In dieser Zukunft werden Bedürfnisse der Passagiere, Belange der Städte und der Umwelt miteinander in Einklang gebracht: Die Ausgestaltung des Personentransports über Kurz- und Langstrecken mit Hard- und Softwareservices von Bombardier.

Löse das Paradoxon

„Innovation mit Garantie“

Der Innovationsanspruch für die Mobilität der Zukunft soll sich im Auftritt von Bombardier widerspiegeln. Der Sicherheitsanspruch allerdings auch  - nur gibt es hier keine Probe.

Customer Journey

Eine geschwungene metallische Stoffmembran bildet den Fond für die Bombardier Leistungsshow. Kontrastierende Corporate Farben in grau-blau Tönen schaffen einen Spannungsbogen, der den Fokus auf die bis zu sieben Meter hohen Frames lenkt. Die Rahmen überzeugen durch aufwendige multimediale und interaktive Inszenierungen mit Spiegel- und Lichteffekten, schwebenden Modellen sowie technischen Modulen.

#We
Move
Cities

Optische Abstrahierungen bilden die Grundlage für dieses Kommunikationselement. Ein im Boden versenkter Frame erhält als Bodenbelag eine Spiegelfläche, die optisch das Volumen verdoppelt: Eine gelungene Allegorie des Bombardier Doppeldecker-Portfolios. Unzählige weitere Spiegelelemente des Frames inszenieren das Thema Volumen. Das selbsterklärende Design dieses Frames überzeugt durch seine kommunikative Klarheit.

Das nenne ich workflow, wie hier die Gewerke Hand in Hand gearbeitet haben.

Henrik, Head of Production MIKS